Geo-Wettbewerb 2019

Wer ist der pfiffigste Geographie-Experte an unserer Schule? Diese Frage sollte auch wieder in diesem Jahr der Geographie-Wettbewerb für die Klassenstufen 7 bis 10 beantworten.

In der 1. Runde am 17. Januar 2019 nahmen 74 ausgewählte und interessierte Schülerinnen und Schüler am Wettbewerb teil, welche zuvor als Vertreter ihrer jeweiligen Klasse bestimmt worden sind. Höchstmotiviert, versuchten alle ihr Wissen über Deutschland, Europa und der Welt sowie zu geographischen Fachbegriffen unter Beweis zu stellen. Aus der ersten Runde konnten dann die jeweiligen Klassensieger ermittelt und prämiert werden.

Die Klassensieger lösten dann in einer 2. Runde am 5. März 2019 einen anspruchsvolleren Fragebogen, um als Schulsieger hervorgehen zu können. Im Ergebnis kam es zu einer großen Überraschung: Mit insgesamt 18 von 33 zu erreichenden Punkten konnte sich der 7-Klässler Theo Kutschera (Klasse 7/2) unter allen anderen Teilnehmern durchsetzen und somit den Titel „Geographie-Experte 2019“ unseres Gymnasiums holen.

Doch damit war die Reise für Theo noch nicht beendet. Mit einem weiteren Fragebogen qualifizierte er sich sogar für das sächsische Landesfinale in Leipzig und erreichte dort unter allen sächsischen Schulsiegern den 3. Platz. Dieses Ergebnis ist eine hervorragende Leistung und wir hoffen, dass wir auch im nächsten Jahr wieder einen Teilnehmer in das Landesfinale entsenden können, der einen solchen Erfolg hervorbringen kann.