Saskia Ludewig überzeugt beim Vorleseausscheid

Die Gymnasiastin qualifiziert sich damit für nächste Runde

Delitzsch. Saskia Ludewig vom Ehrenberg-Gymnasium Delitzsch hat sich im bundesweiten Vorlesewettbewerb für den Bezirksausscheid qualifiziert. Die Delitzscherin siegte bei Regionalausscheid in der Bibliothek Alte Lateinschule Delitzsch, den die Einrichtung gemeinsam mit der Buchhandlung Engler veranstaltete.

Am Start waren neben Saskia Ludewig die Schulsiegerinnen Emma Lehner vom Geschwister-Scholl-Gymnasium Taucha, Jade Bähr vom Gymnasium Schkeuditz, Heidi Liesaus von der Oberschule Delitzsch Nord und Tabea Heinze vom Rinckart-Gymnasium Eilenburg.

Saskia Ludewig überzeugte die Jury, in der Delitzschs Bürgermeister Thorsten Schöne (parteilos), Bibliotheksleiterin Annet Hacker und Buchhändler Ingolf Engler saßen, mit ihrer sicheren und gefühlsvollen Lesung von „Ein Stück des Himmels gehört Bo“. Sicher trug sie auch den Fremdtext vor. So fiel das Urteil der Juroren eindeutig für sie aus.
Der Vorlesewettbewerb wird seit 1959 jedes Jahr vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und kulturellen Einrichtungen veranstaltet. Er zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben. Mitmachen können alle sechsten Klassen. ts