Informationen zu den Sitzungen


Schuljahr 2017/2018 - Elternratsstammtisch am 9.11.2017 Uhr im Ristorante Roma

anwesend ca. 30 Elternvertreter

- Bericht der Schulleitung (Herr Werner)

- diverse Themen

- Infos werden per Mail an die Elternvertreter verteilt

 

Schuljahr 2016/2017 - Elternratsstammtisch vom 30.03.2017, 19:00 Uhr im Ristorante Roma

anwesend ca. 30 Elternvertreter

- Bericht der Schulleitung

- diverse Themen

 

Schuljahr 2016/2017 - Elternratsstammtisch vom 29.09.2016, 19:00- 21:05 Uhr im Restaurant ATHOS

anwesend ca. 35 Elternvertreter

- Genehmigung Protokoll Elternsprecherversammlung

- Bericht des Kreiselternrates über die Sitzung in unserer Schule vom 21.09.2016

- Diskussion zum Vorhaben "Unterstützung der Schüler bei der Berufswahl"

- Information durch Schülerrat zur Protestaktion an unserer Schule gegen Lehrermangel (Kuchenbasar mit "Spende" an das SMK zur Finanzierung neuer Lehrer)

- Aufruf des Fördervereins zur Teilnahme am Gewinnspiel der LVZ zugunsten des Schulhofes

- allgemeine Diskussion zu diversen Problemen (Stundenausfall, Schülerbeförderung, Nichtteilnahme der Schulleitung ohne Absage...)

Schuljahr 2016/2017 - Protokoll der Elternsprecherversammlung vom 08.09.2016 (AUSZUG, vollständige Fassung bitte unter elternrat@ehrenberg-gymnasium.de anfordern)

 

Pkt. 1    Begrüßung, Protokoll, Vorstellung des Podiums, Zulassung der Gäste (ohne Gegenstimme), Tagesordnung

 

Pkt. 2    Dr. Brückl fasst kurz die Aktivitäten und den Verlauf des vergangenen Schuljahres aus Sicht des Elternrates zusammen und setzt Schwerpunkte für das neue Schuljahr:

• neue breite Struktur im Elternrat läuft besser, aber noch nicht optimal

• Raumgesundheit weiterhin verfolgen

• Krankenstand Lehrer Infos Schulleitung

• Bausteinprojekt weiterhin sehr wichtig für Elternrat

• Essenversorgung weiterhin unter Beobachtung

 

Pkt. 3    Informationen der Schulleitung (Frau Becker)

Statistik: 865 Schüler, 82 Lehrer, davon 5 neue Lehrer, 8 Referendare, keine Quereinsteiger

Ausführungen zur Altersstruktur der Lehrer, Ausfallstatistik, Abiturergebnissen, Förderunterricht und Ganztagsangeboten        

Diskussion:                        

• Vorschlag von Elternsprechern, anstatt 7. Unterrichtsstunde vierzehntägig 4. Block einzuführen, heftige Diskussion, Bitte an Schülerrat um Prüfung

• Informationen über die Auswirkungen des neuen Schulgesetzes, welches vom Landtag im November beschlossen werden soll       

• neue Mitarbeiterin im FSJ

• Schule versucht Lernen lernen in der 6. Klasse wieder einzuführen

 

Pkt. 4    Vorstellung Förderverein (Iris Münzberg): Bitte insbesondere um finanzielle Unterstützung für „Oskarverleihung 2017“, Kontoverbindung hier

 

Pkt. 5    Vorstellung Schülerrat 

Konkrete Projekte: Hausordnung überarbeiten und neues Schullogo

 

Pkt. 6    Abstimmung zur Geschäftsordnung - Die Geschäftsordnung ist angenommen, Endfassung hier.

 

Pkt. 7    Ermittlung von Kandidaten für neu zu besetzende Positionen, Wahl

• 33 von 35 Elternsprechern anwesend oder vertreten

• offene Wahl für 1 Jahr als Blockabstimmung einstimmig beschlossen

• Annahme der Wahl durch gewählte Vertreter, gewählte Vertreter hier

 

Pkt. 8

• Probleme mit neuem Busfahrplan (Umstieg Bus/Zug ungünstig), zu wenig Fahrten im Dübener Bus,

Bitte um Hinweise an: elternrat@ehrenberg-gymnasium.de

• Hinweis auf Website des Elternrates auf der Schulhomepage

• Vorstellung des Berufsbildungsprojektes (Sandra Müller), Ziel: Berufswahl erleichtern, Eltern sollen selbst berichten über eigene  Ausbildung und Berufsbild, Werbung um  Praktikumsplätze     

• 10.09.2016 Ausbildungsmesse am BSZ

• Anfrage zum Sprachunterricht: keine Lehrer für Spanisch (Fr. Becker)

• Aufruf an Eltern, Großeltern u. a. zur Unterstützung von Projekten in der Projektwoche vom 19.06.-22.06.2017: Vorschläge für Projekte, Durchführung von Projekten (Ute Meißner)

• nächster Elternsprecherstammtisch: 29.09.2016, 19:00 Uhr Restaurant ATHOS, Bitterfelder Straße

 



Schuljahr 2015/2016, Elternratsstammtisch vom 14.04.2016

Dauer: 19:00- ca. 20:30 Uhr, ca. 20 Elternvertreter anwesend

  •  
    1. Abstimmung zur Geschäftsordnung (vertagt auf neues Schuljahr)
    2. Bericht zu den Verhandlungen mit dem Essensversorger
    3. Information zur Umfrage Schülerverkehr
    4. Vorbereitung der Schulkonferenz
    5. Berufs- und Studienvorbereitung
    6. Resumee 2015/16 und Planung 2016/2017

 Schuljahr 2015/2016, Elternratsstammtisch vom 21.01.2016

Dauer: 19:00- ca. 20:45 Uhr, ca. 20 Elternvertreter anwesend, Gäste: Frau Becker, Vertreter des Schülerrates

    1.  
      1. Hinweis auf überarbeitete Fassung der Geschäftsordnung, Beschlussfassung geplant für nächste Elternsprecherversammlung, Entwurf hier
      2. Bericht der Schulleitung zu Raumgesundheit (erneute Begehung mit Detailmessung am 04.02.2016, Erinnerung an Lüftungskonzept), Information über Sanierungsarbeiten in einzelnen Räumen (Aula Wallgraben, Aula Dübener Straße, Speiseraum Dübener Straße), Abriss Nebengebäude Wallgraben, Krankenstand Lehrer, anschließend Fragerunde
      3. Fragerunde Schülerrat
      4. Bericht aus dem Kreiselternrat
      5. Diskussion zur Schulspeisung (Qualität in Ordnung, Anfrage zu gebäudeübergreifender Essensbestellung bei Versorger)
      6. Sonstiges:
        • Sachstandsinformation zur Verbesserung des WLAN in den Schulgebäuden, Alternativprüfung zu Richtfunkstrecke geplant
        • Information über Arbeitsgruppe in Klassenstufe 9 zu Schullogo
        • Kurzübersicht über geplante Novellierung des Sächsischen Schulgesetzes
        • Schulleitung bittet Elternrat um Teilnahme am Tag der Offenen Tür, Samstag, 27.02.2016- Interessenten bitte Mail an: elternrat@ehrenberg-gymnasium.de
      7. Nächste Elternsprecherversammlung am 14.04.2016, 19:00 Uhr im ROMA

Schuljahr 2015/2016, Elternratsstammtisch vom 05.11.2015

Dauer: 19:00- ca. 21:30 Uhr, 30 Elternvertreter anwesend, Gäste: Herr Werner, Herr Wiewiorra (zeitweise), Vertreter des Schülerrates

    1.  
      1. Genehmigung Protokoll Elternversammlung
      2. Vorstellung der gewählten Vertreter und ihrer Aufgaben im Elternrat
      3. Nachwahl von Ulf Herrmann als Stellvertreter der gewählten Vertreterin des Elternrates im Kreiselternrat und Ernennung von Ute Meißner als Stufenverantwortliche 11/12
      4. Diskussion zum Entwurf einer Geschäftsordnung, Einsetzung eines beratenden Ausschusses (Daniel Brückl, Sandra Müller, Ute Meißner, Silvia Giebler, Treffen am 21.01.2016, 17:00 Uhr im ROMA, weitere Teilnahmewünsche bitte hier mitteilen)
      5. Bericht aus dem Kreiselternrat
      6. Bericht der Schulleitung zu Raumgesundheit (Schulträgerbegehung ergab keinen Anfangsverdacht für Allergene oder Gefahrstoffe im Haus Diesterweg, Lüftungskonzept ist in Kraft), Lärmbelastung durch Baustellen und Beginn der Heizperiode, Information über beginnende Sanierungsarbeiten in einzelnen Räumen, Krankenstand Lehrer und langfristige Planungen im Sprach- und Profilunterricht, anschließend Fragerunde
      7. Fragerunde Schülerrat: Eltern würden Lernpatenschaften unter Schülern begrüßen, vor allem in Mathematik (zuständig: Sandra Müller)
      8. Vorbereitung Schulkonferenz
      9. Neues vom Bausteinprojekt: Elternrat entsendet Vertreter zu schulinterner Abstimmung (zuständig: Matthias Beck)
      10. Sonstiges:
        • Elternrat regt Sondierung zur Verbesserung des WLAN in den Schulgebäuden an (zuständig: Daniel Brückl)
        • Versuch einer Änderung der Organsiation der Schulspeisung (zuständig: Ute Meißner, Daniel Brückl)
      11. Nächster Elternratsstammtisch am 21.01.2016, 19:00 Uhr im ROMA (zuständig: Silvia Giebler)

         


        Schuljahr 2015/2016, 1. Elternsprecherversammlung vom 30.09.2015

         

        Tagesordnung

        1. Begrüßung, Vorstellung des Podiums, Genehmigung der Tagesordnung

        2. Tätigkeitsbericht des Elternrates

        3. Informationen der Schulleitung

        4. Vorstellung und Informationen des Fördervereins

        5. Bericht des Schülerrates zu Projekten

        6. Vorstellung Bausteinprojekt und Sonstiges

        7. Wahl des Elternrates




        Juni 2015

        Elternrat am 09.06.2015

        Mai 2015

        Elternrat am 19.05.2015

        April 2015 

        Elternrat am 28.04.2015

        März 2015

        Elternrat am 17.03.2015

        Dezember - Februar 2015

        Elternrat am 13.01.2015

        2014

        Oktober - November 2014

        Elternrat am 11.11.2014

        August & September 2014

        Elternrat am 09.09.2014

        Juli 2014

        Elternrat am 08.07.2014

        • Informationen von Kundgebung am 08.07.2014
        • Informationen aus dem Landeselternrat am 16.Juni in Dresden (http://www.landeselternrat-sachsen.de/ unter Veranstaltungen LER kann das Protokoll eingesehen werden)
        • Informationen zur Schulkonferenz vom 26.05.2014: Beschluss über die Notwendigkeit von Schulsozialarbeit am Christian-Gottfried-Ehrenberg-Gymnasium Delitzsch. Beschlüsse wurden zu GTA für das laufende Schuljahr gefasst und dem Überschreitungen der Klassenobergrenze im kommenden Schuljahr vorbereitet. Der Termin für den unterrichtsfreien Tag im nächsten Schuljahr wurde vorbesprochen.
        • Informationen aus der letzten Aushandlungsrunde - 02.07.2014 - Projekt Gemeinsam aktiv! - für eine demokratische Schulentwicklung! - Die Frage: Was wird aus den Erfahrungen dieser Runde?
        • Was wird aus "Fit for Life"? - Gibt es Alternativen der Berufsorientierung?
        • Die Elternratsversammlung (alle Klassenelternsprecher) des Christian-Gottfried-Ehrenberg-Gymnasium soll nach der Wahl sämtlicher Klassenelternsprecher am Mittwoch, dem 15.Oktober 2012 19.00 Uhr in der Aula des Ehrenberg-Hauses stattfinden. Eingeladen sind unser Schulleiter Herr Werner, der Schülerrat und der Förderverein unserer Schule.

        Juni 2014

        • Informationen aus der vorletzten Aushandlungsrunde - 11.06.2014 Projekt Gemeinsam aktiv! für eine demokratische Schulentwicklung
        • Informationen aus dem Kreiselternrat Arbeitsgruppe Delitzsch vom 12.06.2014 in Bad Düben
        • Aus der Runde kam die Forderung nach einer Klassenleiterstunde in den Klassen 5 bis 10. Dies ist etwas was auch unter Lehren großen Zuspruch gefunden hat. Wie kann man dies Forderung an den/die Abgeordneten/Abgeordnete des sächsischen Landtages bringen? (http://www.landkreis-nordsachsen.de/r-kreiselternrat.html unter Downloads kann das Protokoll eingesehen werden)
        • Vorbereitung der Schulkonferenz am 25. Juni 2014
        • 2 Schüler die im nächstes Jahr im Schülerrat Verantwortung übernehmen wollen, Nicolas und Lucy haben am Stammtisch teilgenommen. Der Elternrat freut sich auf die Zusammenarbeit.
        • Anfrage zum Festumzug Stadtfest Delitzsch und Peter & Paul Markt Festumzug am 28. Juni 2014 um 14:00 Uhr unter der Überschrift - 1795 – 1876 Christian Gottfried Ehrenberg - sind die Schüler des Gymnasium gefragt:  Schüler folgen Ehrenberg - Es sind wieder die Schüler unseres Gymnasiums anfragt.

        Mai 2014

        • Informationen aus  Aushandlungsrunde - 07.05.2014 Projekt Gemeinsam aktiv! für eine demokratische Schulentwicklung!
        • Informationen über Bericht des Petitionsausschusses zu Petition 05l04386l4
        • Altersstruktur von Lehrern an einem Gymnasium Unter http://edas.landtag.sachsen.de/viewer.aspx?dok_nr=14383&dok_art=Drs&leg_per=5 können  - Beschlussempfehlungen und Berichte zu Petitionen - das Ergebnis des Petitionsausschusses auf Seite 104-106 eingesehen werden.
        • Unterrichtsausfall ist nach wie vor großes Thema an der Schule. Es fällt massiv Unterricht aus. Es herrscht  allgemeine Ratlosigkeit wie dem begegnet werden könnte. Haben wir als Eltern Möglichkeiten dort etwas zu tun? Wie kann den Schülern geholfen werden, die betroffen sind? Denn es betrifft nicht alle Schüler. Wie sieht es mit dem Ausfall in der Sec. II aus: Ist die Vorbereitung auf das Abitur noch ausreichend, wenn in Größenordnungen Unterricht ausfällt?
        • Der Schülerrat vertreten durch Luisa bestätigte die Situation beim Stundenausfall. Die 11. Klassen sind auf der Suche nach einem Ort für den Abi-Ball. Es gab die Zusage der Eltern bei der Suche behilflich zu sein.

        April 2014

        • Informationen aus dem Landeselternrat vom 15.03.2014 in Dresden (http://www.landeselternrat-sachsen.de/ unter Veranstaltungen LER kann das Protokoll eingesehen werden), Thema: "Vor und nach den Landtagswahlen 2014 - Wie soll die sächsische Bildungspolitik weitergestaltet werden?"
        • Aushandlungsrunde - 02.04.2014 Projekt Gemeinsam aktiv! für eine demokratische Schulentwicklung!
        • Gespräch mit Firma Hähnchen - 09.04.2014: Am 09. April fand das Gespräch mit der Vertretung von Frau Schneider der Firma Hähnchen mit Herrn Schmidt statt. Frau Drescher, Frau Meißner und Johanna Meißner nahmen teil. Die Probleme die über die Umfrage unter den Elternvertretern angesprochen worden waren, wurden durchgegangen. Die Qualität des Essens an sich sollte sich nicht verändert haben, da sich in der Küche nichts verändert hat. Die Speisenzusammenstellung wird immer wieder angepasst. Die Frage nach dem nichtgegeben Nachschlag wurde gleich mit den Servicekräften besprochen und festgestellt, dass es von dort aus in der Küche Bescheid gegeben muss, wenn mehr Essen nötig ist. Fragen die im Zusammenhang mit der Hygiene aufgeworfen würden, kamen auch gleich zur Sprache. Ein Wunsch aus dem Haus Hähnchen war, das die Bestellungen bis zum 15. des Monats eigegangen sein sollten. Und noch von den Frauen der Essensausgabe, das die Kinder selber mit bestellen sollten, damit sie wissen, was es gibt. Sollte es Fragen oder Anregungen zur Schulspeisung geben bitte melden Sie sich beim Elternrat bzw. gleich beim Essenanbieter.
        • Informationen aus dem Kreiselternrat Arbeitsgruppe Delitzsch vom - 10.04.2014 in Mügeln (http://www.landkreis-nordsachsen.de/r-kreiselternrat.html unter Downloads kann das Protokoll eingesehen werden) WICHTIG: http://schule-braucht-sozialarbeit.de/ Bitte unterstützen Sie Diese Initiative.
        • Unterrichtsausfall ist großes Thema an der Schule, es fallt Unterricht massiv aus, Vertretungsunterricht führt nicht den Unterrichtsstoff fort bzw. wird fachfremd erteilt. Ursache ist der hoher Krankenstand der überalterten Lehrerschaft
        • Schülerrat hat Neukonstituierung fürs nächste Schuljahr in die Wege geleitet, Am 14. Juni 2014 finden der Jugendkulturtag in Delitzsch statt - alle Schüler sind zur Mitarbeit aufgerufen, Am 28. Juni 2014 ist der historische Umzug beim Stadtfest angesetzt, es werden wie jedes Jahr unter Thema  Christian-Gottfried-Ehrenberg die Schüler des Gymnasiums gebeten teilzunehmen ( Es winkt ein Büchergutschein) Meldungen bitte bei Felix Grell

        März 2014

        • Informationen aus dem Kreiselternrat vom 30.01.2014. Hauptthema: Schulsozialarbeit

        Aushandlungsrunde - 05.03.2014

        • Projekt Gemeinsam aktiv! für eine demokratische Schulentwicklung! Fragen zu einem anderen Format. Wie können Eltern und Schüler und Lehrer zusammenkommen, bei den unterschiedliche Bedürfnissen vor allem im Zeitpunkt von Zusammenkünften.
        • Informationen zur Anfrage zur Schulspeisung

        Januar  2014

        • Brief der Dornier Stiftung über zu vergebende Stipendien für Schüler der 9.-11. Klassen. Infos über den Elternrat oder www.dornierstiftung.de/stipendium
        • Nachricht an die Schulelternvertreter für Segelsprachreisen. Infos über den Elternrat oder www.elsa-segelreisen.de

        31.01.2014

        • Frage aus der 6. Klasse nach der Qualität der Schulspeisung. 
        • Aushandlungsrunde - 22.01.2014
        • Projekt Gemeinsam aktiv! für eine demokratische Schulentwicklung!
        • Thema: Respektvoller Umgang miteinander - Schüler-Schüler, Schüler-Lehrer, Lehrer-Eltern

        Elternrat am 14.01.2014

        • Informationen zur Schulkonferenz vom 13.11.2013: Beschlüsse wurden zum Haushalt  für das laufende Jahr und dem Überschreitungen der Klassenobergrenze im laufenden Schuljahr gefasst. Information zu  Ganztagsangeboten im laufenden Schuljahr.
        • Informationen zum Elternabend zu Drogenprävention in den 7. Klassen am 24.03.2014
        • Fragen zum Schülerverkehr: Es gab den erheblichen Einwand, die Linienführungen  sind viel zu unübersichtlich ist. -gerade für die 5. und 6. Klassen
        • Information zur Aushandlungsrunde des Projekt Gemeinsam aktiv! für eine demokratische Schulentwicklung!  - Am 22.01. fand die 2. Runde statt. 
        • Stand Petition des Elternrates an den sächsischen Landtag zur Lehrerversorgung
        • Anfragen zu Ausfall von Lehrern bei Krankheit (speziell Klassenlehrer), Katholischer Religionsunterricht, Unterschiedlichem Stoffstand in gleichen Klassenstufen
        • Beteiligung des Elternrates am Tages der Offenen Tür des Gymnasiums am 8.März (nicht Februar)

        2013

        November 2013

        Elternrat am 19.11.2013

        • Informationen aus dem Landeselternrat Arbeitsgruppe Gymnasien von 9.11. und 16.11.2013

        • Rückblick auf Elternvertretervollversammlung am 09.Oktober 2013

        • Information zur Auftaktveranstaltung für Eltern am 07. November zum Projekt “Gemeinsam aktiv!” für eine demokratische Schulentwicklung!

        • Vorbereitung des Kreiselternrates am 28. November in Taucha

        • Vorbereitung der Schulkonferenz

        Oktober 2013

        • Hinweis an den Elternrat auf die SchülerAustausch-Messe in Leipzig am 12.10.2013: http://www.schueleraustausch-portal.de/messen/12102013-in-leipzig/

        • Informationen aus dem Kreiselternrat Arbeitsgruppe Delitzsch vom 26.09.2013 in Eilenburg (http://www.landkreis-nordsachsen.de/r-kreiselternrat.html unter Downloads kann das Protokoll eingesehen werden)

        • Frage zu Bericht über Einführung der elektronischen Wörterbücher im Eilenburger Gymnasium Rückblick auf Elternvertretervollversammlung am 09.Oktober 2013

        • Das Protokoll wird über die Klassenelternsprecher verteilt Gewählt wurden: Vorsitzende Schulelternrat:  Ute Meißner (Mitglied der Schulkonferenz), Stellvertretende Vorsitzende Schulelternrat: Sandra Müller (Mitglied der Schulkonferenz), Daniel Brückl (Mitglied der Schulkonferenz), Matthias Hahn (Mitglied der Schulkonferenz),  Manuela Lorenz , Joachim Lemp, Silvia Giebler, Steffi Kranz,  Matthias Beck

        • Hinweis zum Projekt Gemeinsam aktiv! für eine demokratische Schulentwicklung!  Beispiel auf der Seite des LER: http://www.landeselternrat-sachsen.de/fileadmin/ler/daten/01ler/04sitzungen/89--12-13_13-14/130112_SEPK_Workshop_G4_ohne_Farbe.pdf

        • Aufruf an die Elternschaft zur ersten Phase des Projektes: Es sollen Wünsche und Bedürfnisse der Beteiligten an eine demokratische Schulentwicklung gesammelt werden, in unserem Fall von uns Eltern. Wer hat an dieser Stelle etwas einzubringen?

        • Diskussion zu einer Petition an den Landtag zum Thema Altersstruktur der Lehrerschaft und Forderung nach Übernahme von Referendaren

        • Erste Anfragen zu Unklarheiten mit dem neuen Busfahrplan

        Juni 2013

        • Informationen aus dem Kreiselternrat Arbeitsgruppe Delitzsch vom 12.06.2013 in Krostitz (http://www.landkreis-nordsachsen.de/r-kreiselternrat.html unter Downloads kann das Protokoll eingesehen werden)
        • Informationen aus dem Landeselternrat vom 22.06.2013 in Radeberg (http://www.landeselternrat-sachsen.de/ unter Veranstaltungen LER kann das Protokoll eingesehen werden)
        • Termine für das nächste Schuljahr wurden vorbesprochen
        • Anfrage zum Festumzug Stadtfest Delitzsch und Peter & Paul Markt Festumzug am 29. Juni 2013 um 14:00 Uhr unter der Überschrift - 1795 – 1876 Christian Gottfried Ehrenberg - sind die Schüler des Gymnasium gefragt:  Schüler folgen Ehrenberg - Es mangelte an Schülern.

        Mai 2013

        Elternrat am 29.05.2013

        • Informationen zur Schulkonferenz vom 28.5.2013: Beschlüsse wurden zum Unterrichtsbeginn im nächsten Schuljahr, der Weiterführung der Ganztagsangebote im nächsten Schuljahr und dem Haushalt  für das laufende Jahr gefasst.
        • Termine für die unterrichtsfreien Tage im nächsten Schuljahr wurden vorbesprochen.
        • Die Hausordnung der Schule bedarf einer Überarbeitung, dazu sind Anregungen und Vorschläge auch aus der Elternschaft gefragt.
        • Im Tagesordnungspunkt Verschiedenes gab es die Information zur Anzahl der Anmeldung für die neuen 5. Klassen, mit denen 4 neue Klassen gebildet werden können.
        • Zum nächsten Schuljahr soll im Haus am Wallgraben ein zusätzlicher Unterrichtsraum hergerichtet werden.
        • Aus der Elternschaft kamen Fragen zum Ausfall : Wie wird der Unterrichtsstoff nachgeholt? Gibt es Abstimmung auch bei Lehrerwechseln? Kann der Typ des in der 8. Klasse anzuschaffenden Taschenrechners schon Ende der 7. Klasse bekannt gegeben werden, oder wird das erst zu Beginn der Schuljahres festgelegt?

        April 2013

        Elternrat am 23.04.2013:

        • Informationen aus dem Kreiselternrat vom 20.03.2013 in Mockrehna (http://www.landkreis-nordsachsen.de/r-kreiselternrat.html) unter Downloads kann das Protokoll eingesehen werden)
        • aus der Elternschaft kamen Fragen zum gehäuftem Ausfall - Es sind Vertretungslehrer (Sport), bzw. auch abgeordnete Lehrer wieder an der Schule. Die Lage hat sich - abgesehen von den üblichen Unwägbarkeiten in der Prüfungszeit- entspannt.
        • Themen der letzten Elternräte wurden noch einmal aufgegriffen Abi-Ball-Lokalität, Schulsportfest u.a.

        März 2013

        Elternrat am 26.03.2013:

        • Informationen zu möglichem Elternabend zum Thema Medienkompetenz (SAEK würde auf individuelle Wünsche eingehen.) - Wunsch nach einem Projekt mit den Schülern
        • Fragen zu Verfahrensweise bei Arbeiten und Leistungskontrollen nach Krankheit
        • Hausaufgaben über die Ferien - Umfang
        • Fragen zu Information am Streiktag,  Teamstunden über die 6. Klasse hinaus

        Februar 2013

        Elternrat am 26.02.2013:

        • Informationen aus dem Kreiselternrat Arbeitsgruppe Delitzsch vom 23.01.2013 in Delitzsch (http://www.landkreis-nordsachsen.de/r-kreiselternrat.html unter Downloads kann das Protokoll eingesehen werden)
        • Auswertung der Versuchsphase des früheren Schulbeginns bis 21.12.2012 war von Lehrern und Schülern vorgenommen wurden.    Ergebnis: Einführung des  Schulbeginns  7.40 Uhr
        • Bei Problemen bitte ich um Meldung an den Elternrat.
        • Diskussion zu Länge und Kosten von Klassenfahrten. Sollte die Schulkonferenz hier grundsätzlich etwas festlegen?
        • Anfrage des Kreiselternrates zum Schülerverkehr im nächsten Schuljahr: Gibt es Verbesserungsmöglichkeiten? Klemmt es an dieser oder jener Stelle?
        • Frage der Verteilung der Schüler auf die 5. Klassen: Es sind Schüler aus den selben Orten oder Nachbarorten, wo Kinder im selben Bus fahren nicht in einer Klasse. Muss das sein? Beim organisieren der Hausaufgaben oder nachzuholenden Stoffes im Krankheitsfall fragt niemand wie das geht. Gruppenarbeiten die regemäßig zu Hause fertiggestellt werden sollen, fordern immer wieder die Eltern und deren Autos.
        • Fragen zu Medienportal (Kommentare zu Fotos) in dem Zusammenhang noch einmal nach dem Wissen der Schüler im Umgang mit dem Internet, Hausaufgaben über die Ferien, Regelung im Krankheitsfall - Bis wann muss alles nachgeholt sein?, Termin Schulsportfest, Abiball

        Januar 2013

        Elternrat am 15.01.2013

        • Informationen aus dem Kreiselternrat 28.11.2012 in Wermsdorf (http://www.landkreis-nordsachsen.de/r-kreiselternrat.html)
        • Informationen vom Landeselternrat (http://www.landeselternrat-sachsen.de) (Thema: Demokratische Schule)
        • Auswertung der Versuchsphase des früheren Schulbeginns bis 21.12.2012 war noch nicht abgeschlossen - Thema für Februar-Sitzung (Die größten Probleme tauchten wie erwartet mit den Zügen aus Rackwitz/Zschortau auf.)
        • Diskussion zu Einsatz neuer Medien (internetfähige Handys, Wie erlangen die Schüler Medienkompetenz?, Wie wir Eltern?, Ist die Nutzung der neuen Medien im Unterricht ausreichend oder kann die technischen  Ausstattung besser genutzt werden?)
        • Fragen zum zeitlichen Umfang von Klassenarbeiten, Notenübersichten, Umfang der Nachhilfe

        2012

        November 2012

        Elternrat am 27.11.201

        • Besprechung Protokoll der Elternsprecherversammlung
        • Bericht von der Schulkonferenz am 6.11.2012: Beschlüsse zu: Haushalt: freibeweglichen Ferientagen (07.12.2012 und 28.03.2013 (Gründonnerstag), Festlegung des Schulbeginns auf 7.40 Uhr (Versuchsphase von 12.11. bis 21.12.2012), Überschreitungen der Klassenobergrenze
        • Fragen zum Busverkehr, zu Regelungen bei vergessenen Hausaufgaben bzw. Arbeitsmitteln, freibeweglichen Ferientagen u.a. wurden besprochen.

        Oktober 2012

        • Elternsprecherversammlung vom 17.10.2012
        • Das ausführliche Protokoll wurde den Klassenelternsprechern zugesandt.
        • Der scheidende Elternratsvorsitzende Thomas Pfeil gab einen ausführlichen Bericht über die Arbeit im letzten Schuljahr und berichtete aus dem Kreiselternrat. Alle Infos und Gesetzte sind auf den Webseite des KER (http://www.landkreis-nordsachsen.de) einsehbar. Er bedankte sich noch einmal ausdrücklich bei der Schulleitung für die konstruktive Zusammenarbeit.
        • Schulleitung und Elternrat bedankten sich bei Thomas Pfeil für seine jahrelange, engagierte Arbeit im Elternrat und als Elternratsvorsitzender.
        • Der Elternrat hat sich neu konstituiert, die Amtszeit läuft noch dieses Schuljahr.

        Vorsitzende Elternrat: Ute Meißner
        Stellvertretende Vors.
        : 1. Steffi Kranz 2. Bärbel Felgner
        Mitglieder der Schulkonferenz:  Ute Meißner, Steffi Kranz, Sandra Müller, Matthias Mieth (als Ersatz Bärbel Felgner, Manuela Lorenz, Silvia Giebler

        • Der Schülerrat stellte sich vor.
        • Herr Werner als Schulleiter berichtete vom Start ins neue Schuljahr und beantwortete Anfragen.

        September 2012

        • Essenanbieterwechsel: Firma Hähnchen hat die Versorgung des Gymnasiums aufgenommen und das Essen schmeckt. (Wie ist die Reaktion auf die Salatbar?)
        • Der Busverkehr läuft wie im letzten Schuljahr.
        • Die Elternratsversammlung (alle Klassenelternsprecher) des Christian-Gottfried-Ehrenberg-Gymnasium soll nach der Wahl sämtlicher Klassenelternsprecher am Mittwoch, dem 17.Oktober 2012 19.00 Uhr in der Aula des Ehrenberg-Hauses stattfinden. Eingeladen sind unser Schulleiter Herr Werner, der Schülerrat und der Förderverein unserer Schule.

        Mai 2012 

        29.05.2012 Information zu Zusammenkunft zu den GTA (siehe unten):

        • Essenanbieterwechsel: Bis zum 15.06.2012 sollen Essenpläne, Elternbrief und Anmeldungen im Gymnasium sein. Die Verteilung erfolgt über die Klassenlehrer. Also in der Woche vom 18.Juni einmal bei den Schülern nachfragen.
        • Die nächste Zusammenkunft erfolgt am 10.Juli in kleiner Runde. Bei Fragen, Problemen oder Lob bitte eine Mail an Thomas Pfeil schicken.

        16.05.2012 Es trafen sich Vertreter der Lehrer, der Schüler und der Eltern zum Thema Ganztagsangebote im Schuljahr 2012/13 - Informationen von Frau Harlaß und Frau Krause:

        • Es sind 37 Angebote geplant, von denen 30 von Lehrern durchgeführt werden. Es sind sämtliche außerunterrichtliche Angebote jetzt unter GTA zusammengefasst (Chor, Schülerzeitung, Schüler-Café, Vorbereitung BLF und Abi-Prüfungen usw.) Im Schuljahr 2010/2011 haben 56% der Schüler des Ch.-G.-Ehrenberg Gymnasiums an GTAs teilgenommen. (Dieser Prozentsatz ist noch ohne Berücksichtigung des ORChors ermittelt worden.)
        • Durch die neuen Entwicklungen im Kultusministerium sollen alle GTA von Lehrern über Honorarverträge abgedeckt werden. Das bedeutet für die Lehrer, die in diesem Schuljahr die GTAs in Ihrem Stundenvolumen enthalten haben, die Durchführung der GTAs zusätzlich zum Unterricht. Die Entscheidung ob diese Mehrbelastung zu leisten ist, muss in nächster Zeit von den betreffenden Lehrern getroffen werden. Alle Anwesenden waren empört über die Kurzfristigkeit der Anforderungen zum langfristig ausgearbeiteten und fristgerecht eingereichtem Antrag zu den GTA. So werden von jetzt auf gleich die über Jahre mit sehr viel Mühen aufgebauten Ganztagsangebote bzw. auch etablierte Angebote, wie Chor, Schülerzeitung, Schülercafe von heute auf morgen in Frage gestellt. Es wurde übereingekommen, das alle Beteiligten nach Möglichkeiten und Wegen suchen, die beantragten Ganztagsangebote so wie beantragt durchführen zu können.

        April 2012

        Themen der Schulkonferenz:

        • Beschlüsse wurden zu Weiterführung der Ganztagsangebote, zum sportlichen Profil zum nächsten Schuljahr, Essensversorgung und den Leistungskursen Kunst und Chemie gefasst.
        • Informationen der Schulleitung: Der Tag der offen Tür hat guten Anklang gefunden, besonders das Engagement und die Begeisterung der Schüler haben überzeugt. Der Dank geht selbstverständlich an alle, die mitgemacht haben.
        • Anmeldungen für das neue Schuljahr gibt es 117 - das bedeutet es können wieder 5 Klassen gebildet werden.

        2011

        November 2011

        Die Schulkonferenz hat am 10.11.2011 beschlossen den Anbieter der Mittagsessenversorgung im Ch.-G.-Ehrenberg Gymnasium zu wechseln und den Anbieter Hänchen mit der Lieferung zu betrauen. Die Firma Hänchen hat sich beim Gesamtelternrat vorgestellt und ist mit seinem Angebot auf große Zustimmung gestoßen.
        Unter http://www.haenchen.com – Kundenportal kann man die Speisepläne für unsere Region einsehen!